AA

Covid-Test-Tourismus im Ländle: Liechtensteiner und Schweizer in Vorarlberg

©VOL.AT/Mayer, Symbolbilder: Pixabay
Personen aus der Schweiz und Liechtenstein lassen sich zunehmend in Vorarlberg testen. Das Land will nun die Grenzkontrollen verschärfen.

Mehr als 97.000 Personen wurden in der vergangenen Woche in Vorarlberg auf das Coronavirus getestet - doch nicht alle von ihnen waren Vorarlberger. Scheinbar lassen sich nun auch Schweizer und Liechtensteiner vermehrt im Ländle testen. Das ist auch dem geschuldet, dass man in Vorarlberg vergleichsweise schneller zu einem Testtermin kommt als etwa im Schweizer Rheintal oder im Fürstentum Liechtenstein.

Test-Tourismus wäre strafbar

Die Haltung des Landes Vorarlberg dazu ist klar: "Der Virus macht vor den Grenzen keinen Halt", so Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher bei der Pressekonferenz am Freitag. "Das Epidemiegesetz richtet sich nach dem Aufenthaltsort und nicht nach dem Wohnort der Person." Auch jeder Gast, der nach Vorarlberg komme, könne und solle sich hier testen lassen. Aber: "Eine reine Einreise nach Vorarlberg, nur um sich testen zu lassen wäre derzeit rechtlich nicht erlaubt - auch strafbar", verdeutlicht Rüscher. Man werde daher die Kontrollen an den Grenzen auch verschärfen. "Wir wollen das natürlich nicht, dass es zu einem reinen Test-Tourismus kommt", so die Gesundheitslandesrätin. Wenn jemand aus einem Nachbarland im Land getestet werde, werde er spätestens am nächsten Tag in die Daten des Nachbarlandes übertragen und falle aus den Zahlen und Statistiken des Landes Vorarlberg wieder heraus.

Kostenabwägung ist berechtigt

Auch, wenn ein Nicht-Vorarlberger sich im Ländle testen lässt - die Kosten für die Testung trägt der Bund, also die österreichischen Steuerzahler. Das ist ein Kritikpunkt, der dazu führt, dass sich viele Vorarlberger aufregen. "Hier Kosten abzuwägen ist natürlich auf der einen Seite berechtigt", meint Landesrätin Rüscher dazu. "Auf der anderen Seite wären die Folgen, wenn sich positive Personen in Vorarlberg aufhalten und uns anstecken bei weitem höher." Daher meint die Gesundheitslandesrätin: "Es macht jedenfalls Sinn, Personen, die sich in Vorarlberg aufhalten, hier zu testen, positive zu erkennen und rasch in die Absonderung zu bringen."

(VOL.AT)

vaccination
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Covid-Test-Tourismus im Ländle: Liechtensteiner und Schweizer in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen