Covid-19: Weiter deutlich mehr als 3.000 positive Fälle

Am Dienstagmittag wurden bereits 106 Genesene in der Statistik geführt.
Am Dienstagmittag wurden bereits 106 Genesene in der Statistik geführt. ©VOL.AT/Steurer, APA
Am Dienstagmittag wurden in Vorarlberg 163 Neuinfektionen verzeichnet. 3.116 Personen sind derzeit mit dem Virus infiziert.

Mit Stand Dienstagmittag wurden in Vorarlberg bisher 6.544 Personen positiv auf Sars-CoV-2 getestet. 3.389 davon sind wieder genesen, 39 Personen sind verstorben.

Am Montag wurden in Vorarlberg 500 Neuinfektionen registriert. Im Zusammenhang mit dem Virus beklagt Vorarlberg zudem fünf weitere Todesopfer. Vier Verstorbene sind hochbetagte Personen, die bereits unter schwerwiegenden Vorerkrankungen gelitten haben. Einer gesundheitlichen Risikogruppe gehörte auch das deutlich jüngere fünfte Todesopfer an. Seit Ausbruch der Pandemie sind in Vorarlberg 39 Personen mit oder am Coronavirus verstorben.

Im Betrachtungszeitraum wurden auch 124 Personen gesund gemeldet. Die Zahl der aktiv Infizierten Personen ist am Montag somit auf 3.059 gestiegen.

Für die Zahlen vom Dienstag gibt es noch keine Detailinformationen.

Die Krankenhäuser informieren, dass aktuell 132 an COVID-19 erkrankte Patientinnen und Patienten hospitalisiert sind. 26 davon werden intensivmedizinisch behandelt.

Bezirke

Die meisten aktiven Fälle gibt es derzeit im Bezirk Dornbirn (1035). Danach folgen Bregenz (937), Feldkirch (748) und Bludenz (368).

Gemeinden

In 86 der 96 Vorarlberger Gemeinden gibt es derzeit aktive Corona-Fälle. Die meisten davon in Dornbirn (487), Lustenau (389), Bregenz (202) und Feldkirch (200).

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Covid-19: Weiter deutlich mehr als 3.000 positive Fälle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen