Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Covid-19-Maßnahmen: Zwischen Überwachung und Freiheit

Sind wir bereit, unsere Freiheit zum Schutz von Menschenleben zu beschneiden?
Sind wir bereit, unsere Freiheit zum Schutz von Menschenleben zu beschneiden? ©Im Zentrum Screenshot
Nach drei Wochen des Ausnahmezustands haben sich die meisten Österreicher an Einschränkungen im täglichen Leben einigermaßen gewöhnt. Aber welche Maßnahmen werden – unter dem Titel der Corona-Bekämpfung - noch kommen?
Harte Kritik von Bitschi
"Stopp Corona App" bald verpflichtend?

Schon werden Pläne konkretisiert, Bewegungsdaten von Handys zu sammeln und auszuwerten. Hat Lebensschutz in der Krise Priorität vor Datenschutz? Darüber diskutieren Sigrid Maurer (Klubobfrau, Die Grünen), Beate Meinl-Reisinger (Klubobfrau, NEOS), Viktor Mayer-Schönberger (Internetexperte und Buchautor, Universität Oxford) und Harald Haas (Psychologe und Politologe).

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Covid-19-Maßnahmen: Zwischen Überwachung und Freiheit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen