CoV-Ampel: Rheintal und Walgau werden wohl orange

Das Rheintal und der Walgau werden wohl orange.
Das Rheintal und der Walgau werden wohl orange. ©Sams
Wie der Landeshauptmann Markus Wallner am Donnerstag verkündete, wird die Orange-Schaltung in Vorarlberg wohl noch ausgeweitet.
Was die neuen Corona-Gesetze regeln

"Ich gehe davon aus, dass das Rheintal und der Walgau im Laufe des Donnerstags auf orange geschaltet werden", so Wallner am Donnerstag. Zuvor waren nur der Bezirk Dornbirn und ein kleiner Teil von Bludenz orange. Damit wird eine massive Beschränkung der Zuschauerzahlen bei Veranstaltungen einhergehen - indoor werden maximal 250 Besucher erlaubt sein, outdoor 500. Die bundesweite Regelung ist diesbezüglich deutlich großzügiger (indoor: 1.500, outdoor: 3.000).

Wallner bemühe sich, mehr Klarheit in die Ampelregelung zu bringen und ist optimistisch, dass das gelingen kann. "Für jeden muss klar sein, was die Ampelschaltung in seinem Bezirk bedeutet", so der Landeshauptmann.

In der Pressekonferenz am Dienstag bat Wallner die Bevölkerung noch einmal inständig, sich an die Regeln zu halten. "Wir haben schon einmal bewiesen, dass wir es können."

Regierung zu den aktuellen Entwicklungen

Alle Infos zum Coronavirus auf VOL.AT

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • CoV-Ampel: Rheintal und Walgau werden wohl orange
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen