Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Coronakrise: Junge Politik schließt sich zusammen

Die Jungpolitiker des Landes vollziehen einen Schulterschluss im Kampf gegen Covid-19.
Die Jungpolitiker des Landes vollziehen einen Schulterschluss im Kampf gegen Covid-19. ©Junge Politik Vorarlberg
"Unsere Farbe heißt Zusammenhalt", betonen die Jugendorganisationen der Ländle-Parteien und vollziehen einen Schulterschluss.
Covid-19-Liveticker: Alle Entwicklungen aus Vorarlberg

Die Jugendorganisationen der Landtagsparteien richten einen gemeinsamen Appell an die Vorarlberger Jugend anlässlich der Coronavirus-Krise. Junge Volkspartei, Grüne Jugend, Freiheitliche Jugend, Junge Generation und Junge Liberale wollen junge Menschen zum krisengerechten Handeln bewegen.

Ein Schwerpunkt liegt dabei auf die "Anerkennung der wissenschaftlichen Sachlage". Auch als junger Mensch müsse man die Verantwortung gegenüber Älteren und Schwächeren ernst nehmen, heißt es in einer gemeinsamen Aussendung.

Aufruf zur Unterstützung

Neben der Einstellung von Sozialkontakten plädieren die Jugendorganisationen auch an die Solidarität. Nur durch den Zusammenhalt aller Teile der Gesellschaft könne diese Krise bewältigt werden.

Das parteiübergreifende Bündnis ruft nun alle jungen und gesunden Menschen dazu auf, sich bei ihren Gemeinden freiwillig zu melden, um Hilfe zu leisten.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Coronakrise: Junge Politik schließt sich zusammen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen