Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Corona: Keine Übertretung der Ausgangsbeschränkung in Vorarlberg

Keine Anzeigen ausgesprochen - Polizei will mit Augenmaß vorgehen.
Keine Anzeigen ausgesprochen - Polizei will mit Augenmaß vorgehen. ©Archivbild
In der ersten Nacht mit Corona-Ausgangsbeschränkungen ist es in Vorarlberg ruhig geblieben.

Anzeigen wurden keine ausgesprochen, hieß es bei der Vorarlberger Landespolizei auf APA-Anfrage. Auch wenn in den nächsten Wochen ab 20.00 Uhr verstärkt Kontrollen erfolgen sollen, werde man doch mit Augenmaß vorgehen, wurde betont.

Personen werden nachts angesprochen

Die Vorarlberger Polizei wird Personen, die in der Nacht unterwegs sind, ansprechen, informieren und aufklären. Bestraft werden soll, wer ohne triftigen Grund angetroffen wird und sich trotz entsprechender Aufforderung weigert, nach Hause zu gehen.

Alle Infos zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Corona: Keine Übertretung der Ausgangsbeschränkung in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen