Corona: 590 Neuinfektionen am Donnerstag

Corona-Zahlen aus Vorarlberg
Corona-Zahlen aus Vorarlberg ©Canva
Am Mittwoch wurden 557 Neuinfektionen gemeldet. Bis Donnerstagnachmittag kamen 590 weitere hinzu. 5.256 Personen sind in Vorarlberg aktuell mit dem Coronavirus infiziert.

Stand Donnerstag, 16 Uhr: Am Mittwoch wurden in Vorarlberg 557 Corona-Neuinfektionen verzeichnet, dem standen 150 Genesungen gegenüber. Bis Donnerstagmittag kamen weitere 277 Neuinfektionen hinzu (bei 163 Genesungen). Damit sind aktuell 4.998 Personen in Vorarlberg positiv auf das Coronavirus getestet.

Derzeit müssen in Vorarlberg zehn Covid-Patienten auf einer Intensivstation behandelt werden. 19 Corona-Patienten werden auf einer Normalstation behandelt.

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in Vorarlberg am Donnerstag erneut deutlich gestiegen und liegt bei 803. Österreichweit ist die Sieben-Tage-Inzidenz ebenfalls gestiegen – auf 925.

Lage in den Spitälern

Derzeit müssen 10 Covid-19-Patienten auf der Intensivstation behandelt werden, davon sind 9 Patienten nicht vollimmunisiert. Insgesamt werden 29 Corona-Patienten stationär betreut, davon sind 21 nicht vollimmunisiert

Von den rund 6.000 Mitarbeitenden der Vorarlberger Krankenhäuser sind zurzeit 50 Mitarbeitende Corona-positiv getestet, zwei Mitarbeitende sind als Kontaktperson in Quarantäne.

Das heißt, es können insgesamt 52 Mitarbeitende - coronabedingt - nicht arbeiten, das sind rund 0,9 Prozent der Beschäftigten.

435 Todesopfer

Am Dienstag und am Mittwoch wurde in Vorarlberg jeweils ein weiteres Corona-Todesopfer gemeldet. Insgesamt sind bisher 435 Personen in Vorarlberg an oder mit dem Coronavirus verstorben.

Zahlen aus den Bezirken

Zahlen aus den Gemeinden

Sieben-Tages-Inzidenzen

Stand Donnerstag, 14 Uhr

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(VOL.AT)

booster-vaccination
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Corona: 590 Neuinfektionen am Donnerstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen