Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Conchita Wurst-Auftritt in der UNO-City: Dankende Worte von Ban Ki-moon

Bei der UNO-Konferenz in Wien: Conchita Wurst und Ban Ki-moon
Bei der UNO-Konferenz in Wien: Conchita Wurst und Ban Ki-moon ©AP
Conchita Wurst sang für Ban Ki-moon und Co.: In der fast überfüllten Rotunde, der Versammlungshalle des Wiener UN-Sitzes, performte die Transgender-Künstlerin am Mittwoch vor einer Vielzahl an UN-Mitarbeitern und Diplomaten.
Simbabwe-Präsident in Wien
Wurst und Ban Ki-moon
Ban Ki-Moon: "Australia"
Auftakt zur UNO-Konferenz

Generalsekretär Ban Ki-moon drückte seine ganze Unterstützung für die Botschaft der Toleranz, die die Song-Contest-Siegerin in die Welt trage, aus und bedankte sich für ihr Engagement.

Ban Ki-moon streut Wurst Rosen

Eröffnet wurde das Ständchen an die Teilnehmer der UN-Konferenz durch die Song-Contest-Königin mit einem Cover von Chers “Believe”. “Sie ist eine unglaubliche Sängerin und Entertainerin”, so der Chefdiplomat. “Was aber ihren Song-Contest-Sieg so bedeutungsvoll machte, war die Art, mit der sie ihn in einen wichtigen Moment der Menschenrechtsbildung verwandelte.”

Ban, der sich zur Eröffnung einer Konferenz über Binnen-Entwicklungsländer in der UNO-City aufhält, lobte die “mächtige Botschaft”, die von Wurst einem globalen Publikum kommuniziert wird und trat für gleichgeschlechtliche Partnerschaften und den Kampf gegen Homo- und Transphobie ein.

“Kein Platz für Diskriminierung”

Auch in der UNO sei im 21. Jahrhundert kein Platz für Diskriminierung, sagte der Generalsekretär und verkündete unter dem Beifall der Anwesenden, dass ab nun gleichgeschlechtliche Partnerschaften auch unter Mitarbeitern der Vereinten Nationen heterosexuellen Geschlechts rechtlich gleichgestellt seien. Schließlich schloss er mit Conchitas eigenen Worten “We are unstoppable” und bedankte sich bei ihr direkt: “Thank you for your leadership!”

Rührung bei Conchita Wurst

Der Travestie-Star zeigte sich über die positive Resonanz des Sprechers gerührt und betonte ihrerseits: “Ich bin eine Sängerin – aber auch soviel mehr”, sagte Conchita Wurst, “wie wir alle viel mehr sind als das Etikett, das uns die Gesellschaft zuweist. Ich hoffe, dass wir uns in Zukunft keine mehr Gedanken über solche Sachen machen müssen”, forderte sie gesellschaftlichen Respekt für unterschiedliche Arten der Lebensführung.

Sie verabschiedete sich mit dem Eurovisions-Siegerlied “Rise like a Phoenix”, bevor sie sich dem begeisterten Publikum zuwandte, das bereits Schlange stand, um mit Autogrammen und Fotos des Stars versorgt zu werden.

(apa/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Conchita Wurst-Auftritt in der UNO-City: Dankende Worte von Ban Ki-moon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen