Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Comeback: Arabella Kiesbauer moderiert eigene Talkshow

Kiesbauer hat als Talkshow-Moderatorin bereits Erfahrung.
Kiesbauer hat als Talkshow-Moderatorin bereits Erfahrung. ©APA/HERBERT PFARRHOFER
Ab 19. November wirft sich Arabella Kiesbauer wieder in die Moderatoren-Rolle - diesmal für ihre eigene Talkshow.

Arabella Kiesbauer feiert beim Sender Puls 24 ihr Comeback als Talkshow-Moderatorin. "Die Arabella Kiesbauer Show" soll ab kommenden Dienstag (19. November) wöchentlich um 21.00 Uhr ausgestrahlt werden, in der ersten Ausgabe diskutiert die 50-jährige ab 21.45 Uhr mit Gästen wie Ex-NEOS-Politiker Matthias Strolz und Schauspielerin Dagmar Koller (80) zum Thema "Wann ist ein Mann ein Mann?".

"Die Arabella Kiesbauer Show" neu bei Puls 24

Kiesbauer gehört für Generationen von Fernsehzuschauern zu den prägenden Gesichtern des TV. In den 1980ern moderierte sie die österreichische ORF-Jugendsendung "X-Large", prägte später in Deutschland das Talkshow-Format mit "Arabella", präsentierte einige Male im ORF den Opernball und war 2015 Teil des Moderationsteams beim Eurovision Song Contest in Wien. Seit 2014 präsentiert sie die ATV-Kultsendung "Bauer sucht Frau".

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Comeback: Arabella Kiesbauer moderiert eigene Talkshow
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen