AA

Colorado wird zum Notstandsgebiet erklärt

Der US-Bundesstaat Colorado ist angesichts der heftigsten Waldbrände seiner Geschichte zum Notstandsgebiet erklärt worden. 2000 Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen.

Diese Maßnahme erlaube im Kampf gegen die außer Kontrolle geratenen Feuer unter anderem die Einberufung der Nationalgarde, sagte eine Behördensprecherin am Mittwoch (Ortszeit).

In ganz Colorado kämpfen mehr als 2000 Feuerwehrleute mit Löschflugzeugen und Hubschraubern gegen die Flammen von mittlerweile acht Waldbränden an. In den Vororten Denvers bereiteten sich bis zu 40. 000 Einwohner auf die Evakuierung ihrer Häuser vor. Insgesamt wurden bisher40.000 Hektar Fläche zerstört.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Colorado wird zum Notstandsgebiet erklärt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.