AA

Clown Galetti und Tochter Mariza sagen Adieu

Clown Galetti und Tochter Mariza treten nicht mehr auf
Clown Galetti und Tochter Mariza treten nicht mehr auf ©Privat
ZIRKUS. (VN-tk) Weltweit hat sich Clown Walter Galetti mit seinen Aufführungen einen ausgezeichneten Namen gemacht. Allerdings ist die aktive Laufbahn des Ausnahmekönners altersbedingt nun zu Ende.

Die letzten Darbietungen im Kinder- und Puppentheater als Clown mit Tochter Mariza gingen vorwiegend auf Landesebene und vor allem auch in seiner Heimatgemeinde Rankweil und im Wohngebiet In der Schaufel über die Bühne. Jetzt ist endgültig Schluss im Hause Galetti mit den akrobatischen Showeinlagen und dem Lachen für die vielen tausenden interessierten Zuschauer. „Es gab sehr viele Highlights. Alle Auftritte bleiben unvergessen“, sagt Tochter Mariza. Der 81-jährige Rankweiler Walter Galetti vermochte zusammen mit seiner Frau Maria und seinen beiden Töchtern Carmen und Mariza stets mit neuem Programm und oft mit ausverkauftem Haus zu überzeugen.

Schon in jungen Jahren präsentierte sich die Familie Galetti in Japan, Korea, Arabien und in weiten Teilen Europas das bunte Leben im beinharten Zirkus-Alltag. Besonders die Vorführungen am Seil zu Beginn einer ganz großen und außergewöhnlichen Karriere war für Clown Galetti und die Familie eine riesige Herausforderung. Ein ganz großer Höhepunkt war die monatelange Theater-Tournee mit Andre Heller und die endlosen Auftritte in den versc hiedensten TV-Sendern. Auszeichnungen gab es für Clown Galetti zuhauf: So wurde er vom Land Vorarlberg dementsprechend geehrt und durfte als Krönung für seine glanzvollen Vorstellungen den Monte Carlo-Zirkuspreis in Empfang nehmen. Seine eindrucksvolle Laufbahn ist im Buch „Ein Clown geht um die Welt“ nachzulesen. Über Clown Galetti und seine Tochter Mariza wird man noch lange positiv sprechen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Clown Galetti und Tochter Mariza sagen Adieu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen