AA

Chur: Eine Stadt, die zu verzaubern weiß

©swiss-image.ch / Andreas Gerth
Chur weiß zu verzaubern: Die älteste Stadt der Schweiz beeindruckt nicht nur mit ihrer malerischen, autofreien Altstadt. Der Hauptort des Schweizer Kantons Graubünden lädt zum Erkunden und entdecken ein.

Ehemals für ihre Rolle als Bischofsstadt und Transitpunkt der wichtigsten Nord-Süd Handelsroute der Schweiz bekannt, mauserte sich die mediterran angehauchte Stadt am Alpenrhein über die Jahrzehnte zum lokalen Verkehrsknotenpunkt und Shopping-Mekka hervor. Als Endstation wichtiger internationaler Bahnlinien aus Deutschland und den Benelux-Ländern weiß Chur wie keine andere Stadt, die Menschen miteinander zu verbinden.Die lange Geschichte der Bischofsstadt Chur wurde bestens konserviert: Das rätische Museum und archäologische Ausgrabungsstätten laden ein, die Geschichte der Stadt und Region hautnah und anschaulich zu entdecken. Für ein historisch akkurates Bild von Chur bietet sich ein mit Audio-Guide geführter Stadtrundgang durch die Altstadt,  ein Besuch der dreischiffigen Kathedrale und des bischöflichen Schlosses an. Schier unerschöpfliche archivarische Schätze gibt es auch im Bündner Kunstmuseum (aufgrund von Umbauarbeiten geschlossen bis Juni 2016) und im Bündner Naturmuseum zu bestaunen. Die beiden Museen haben durch ihren tatkräftigen Sammeldrang der alpenländischen Kultur ein aus unzähligen Kunstgegenständen und Naturobjekten bestehendes Denkmal gesetzt.

Chur ist aber nicht nur für Historienfans interessant: Mit seinen mehr als 500 Geschäften und dem größten Einkaufszentrum zwischen Zürich und Mailand ist purer Shopping-Spaß angesagt! Wer beim dem Bummeln in den verwinkelten Gassen der Altstadt eine kurze Rast einlegen möchte, setzt sich einfach in eines der zahlreichen gemütlichen Straßenrestaurants oder diniert in einem der über 130 Restaurants der Stadt.

Chur ist außerdem Ausgangspunkt der Rhätischen Bahn, deren Streckenführung als UNESCO-Welterbe ausgezeichnet wurde. Die Tourismusbahnen Bernina- und Glacier Express verbinden Chur nicht nur mit bekannten Freizeitdestinationen wie Arosa, Lenzerheide und Flims-Laax, sondern auch mit den umliegenden,  mondänen Kurorten: So sind St. Moritz und Davos-Klosters in Windeseile mit Bahn und Postbus direkt aus der Alpenstadt am Rhein erreichbar.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Urlaubserlebnis Schweiz
  • Chur: Eine Stadt, die zu verzaubern weiß
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen