AA

Christkind bringt sechs neue Fahrer

Die neue Leitfigur Lubos Pelanek mit Teammanager Thomas Kofler bei der Vertragsunterzeichnung.
Die neue Leitfigur Lubos Pelanek mit Teammanager Thomas Kofler bei der Vertragsunterzeichnung. ©VOL.AT/Privat
Rankweil. Gleich sechs neue Fahrer hat Teammanager Thomas Kofler beim Radrennstall Team Vorarlberg für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Zwei Leitfiguren haben die Mannschaft verlassen.

Kurz vor der Weihnachtspause hat Teammanager Thomas Kofler den inoffiziellen Kader für die kommende Saison vom Radteam Vorarlberg bekannt gegeben.

Benetseder und Vrecer sind weg

Mit Josef Benetseder und Robert Vrecer haben zwei bekannte Namen das Team Vorarlberg verlassen. Benetseder hat unter anderem die Tchibo Radliga vor zwei Jahren gewonnen und war über Jahre hinweg ein wichtiger Bestandteil in der Mannschaft. Robert Vrecer hat mit seinen Leistungen 2012 überhaupt für das erfolgreichste Jahr beim Team Vorarlberg gesorgt und hat den Sprung zum Top Team Euskatel nach Spanien geschafft. Weiters sind auch Patrick Konrad und Florian Gaugl zu Farmteams von World Tour Teams ins Ausland gewechselt.

“Zwei wichtige Fahrer aus den vergangenen Saisonen sind nicht mehr dabei, dafür kommen neue Hoffnungsträger dazu. So dreht sich alles weiter auch nach einer so erfolgreichen Saison wie 2012 es war. Und wir sehen 2013 auch als positives Aufbaujahr”, meinte Vorarlberg-Teammanager Thomas Kofler bei der Bekanntgabe.

Vom bisherigen Team werden 2013 mit Dominik Hrinkow, Andreas Hofer, Florian Bissinger, Tobias Jenny, Daniel Rinner, Dennis Wauch und Dominik Brändle durchwegs junge Fahrer im Mittelpunkt stehen. 

Als vierter Vorarlberger kommt nun auch Patrick Jäger zur Mannschaft. Der Klauser ist enorm sprintstark und gilt neben den Wauch Brüdern als die Nachwuchshoffnung im Ländle. Das Hauptaugenmerk liegt aber hier ganz klar im Aufbau der jungen Fahrer.

Weiters werden neu mit dabei sein:

Daniel Biedermann (AUT/Kärnten) – einer der Nachwuchshoffnungen Österreichs – speziell bei den schnellen Sprintankünften sollte er seine Qualitäten zeigen können.

Lubos Pelanek (CZE) – einer der Teamleader für die kommende Saison. Er war bei großen Teams bereits unter Vertrag (Lampre, Varnesini-Fini, ..) und wird mit seiner Routine das Team führen speziell bei den schweren Rennen und Rundfahrten.

Christoph Springer (GER) – ein Allrounder und sehr mannschaftsdienlicher Fahrer. Aber vor allem auch ein Teamplayer mit internationaler Erfahrung.

Maarten de Jonge (NED), Remco Broers (NED) – die beiden Holländer sind starke Fahrer mit Qualitäten am Berg. Sie sind ebenfalls schon in internationalen Teams unter Vertrag gestanden und bringen diese Erfahrungen mit in das Team ein.

Bostjan Rezman (SLO) – der Trainingskollege von Robert Vrecer konnte bereits Rennen gewinnen und hat noch große Pläne für seine sportliche Karriere. Wir hoffen diese mit ihm umsetzen zu können.

Gesamthaft gesehen ein sehr junges und interessantes Team mit dem klaren Focus auf den Aufbau einer schlagkräftigen Truppe in Richtung Österreich Rundfahrt 2013

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Christkind bringt sechs neue Fahrer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen