AA

Christina Aguilera: Gaga-Kommentare aus dem Kontext

©AP, EPA
Sängerin Christina Aguilera rudert zurück, nachdem sie Pop-Exotin Lady Gaga als "Neuling" bezeichnet hatte - eigentlich sei sie beeindruckt von ihrer Kollegin.
Christinas aktueller "Bionic-Look" 2010
Popröhre Aguilera bei den Golden Globes
Lady Gaga bei den Echo Awards 2010
Pop-Sängerin Lady Gaga rockt die Bühne

War gar nicht so gemeint: Nachdem US-Popröhre Christina Aguilera (29) Jungkünstlerin Lady Gaga als “Neuling” bezeichnet hatte, musste sie ihre Kommentare zurechtrücken, weil sich die Fans der Chartstürmerin darüber aufregten.
Aguilera bewirbt gerade ihr neues Album ‘Bionic’, das im kommenden Monat auf den Markt kommt. Das Video zu ihrer ersten Single ‘Not Myself Tonight’ zeigt die Grammy-Gewinnerin, wie sie sich in einer Reihe ungewöhnlicher Outfits räkelt und führte dazu, dass manch einer sie mit mit Lady Gaga verglich.

Die hübsche Blondine hat diese Behauptungen jedoch stets von der Hand gewiesen und besteht darauf, dass sie es nicht nötig habe, jemanden zu kopieren, weil sie bereits eine so erfolgreiche Karriere habe. Der Männerschwarm wurde es leid, ständig über Lady Gaga befragt zu werden und nannte sie vor kurzem “den Neuling” und meinte, dass “es Spaß mache, sie anzuschauen”. Diese Kommentare lösten Empörung unter den Gaga-Fans aus und führten dazu, dass Aguilera jetzt ihren Blog nutzte, um die Sache klarzustellen.

“Ich möchte mir einen Moment Zeit nehmen, um etwas klarzustellen, worüber ich heute Morgen informiert wurde”, schrieb die Sängerin am Montag. “Es ist sehr einfach, Kommentare aus ihrem Kontext zu nehmen und unnötiges Drama zu erzeugen – besonders zwischen uns Frauen. Daher möchte ich euch allen gerne persönlich berichten, so dass meine Worte nicht falsch ausgelegt werden können, um die Geschichte von jemand anderem zu verkaufen. Ich habe absolut nichts gegen Lady Gaga oder irgendeinen anderen weiblichen Künstler in diesem Geschäft. Ich finde sie großartig und ich weiß jede Frau zu schätzen, die furchtlos genug ist, gegen den Strom zu schwimmen.”

Die ‘Ain’t no other man’-Interpretin fügte hinzu, sie sei beeindruckt von der Art, wie Lady Gaga sich durch “harte Arbeit und einen klaren Fokus” ihren Weg an die Spitze gebahnt habe. Aguilera flehte ihre Leute an, damit aufzuhören, zu versuchen, Unstimmigkeiten zwischen ihr und der ‘Paparazzi’-Sängerin auszulösen. Es gäbe keinen Grund, dass Musikfans es nicht genießen sollten, sich ihre beiden Alben anzuhören. “Das ist nicht das erste Mal, dass ich unfairerweise einem anderen weiblichen Künstler gegenübergestellt werde, aber es wird das letzte Mal sein, dass ich mich zu dem Thema äußere.”, schrieb Christina Aguilera.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Christina Aguilera: Gaga-Kommentare aus dem Kontext
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen