Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Chris de Burgh singt Friedenslied

Chris de Burgh (59), irischer Popsänger, hat mit der iranischen Musikgruppe Arian ein "Friedenslied" aufgenommen. Sie nannten den Song "A Melody For Peace".

Erstmals seit langem arbeitete damit eine Band aus der islamischen Republik mit einem westlichen Popmusiker zusammen. Es hieß, der Song solle noch in diesem Jahr live in Teheran aufgeführt werden, berichteten iranische Medien am Mittwoch.

Unklar war zunächst, ob de Burgh dafür im Dezember anreist. Das Lied erscheint auf dem nächsten Album von Arian. Die Band ist sehr erfolgreich im Iran. Auch wenn gesungene Popmusik aus dem Westen im Iran verboten ist, können CDs von Chris de Burgh legal gekauft werden. Es gibt in Teheran sogar persische Übersetzungen seiner Song-Texte zu kaufen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Chris de Burgh singt Friedenslied
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen