AA

China: "Hamas soll anerkannt werden"

China unterstützt den Anspruch der palästinensischen Hamas-Regierung auf internationale Anerkennung. Die Regierung sei vom palästinensischen Volk rechtmäßig gewählt.

Das sagte der chinesische Außenamtssprecher Liu Jianchao in Peking anlässlich des Besuches des palästinensischen Außenministers Mahmoud Zahar. Zugleich drückte Liu die Hoffnung Chinas auf Wiederaufnahme von israelisch-palästinensischen Friedensgesprächen aus. Zahar habe eine „ernsthafte und positive Haltung“ in dieser Frage gezeigt, sagte der chinesische Sprecher.

Hochrangige Hamas-Delegationen hatten bereits die Türkei, Russland und arabische Länder besucht. Die von den USA und der EU als Terrorgruppe eingestufte Hamas weigert sich bisher, das Existenzrecht Israels anzuerkennen. Der palästinensische Präsident Mahmoud Abbas hatte angekündigt, das Zwei-Staaten-Prinzip und damit das Existenzrecht Israels in einem Referendum zur Abstimmung stellen zu wollen. Er hat die Hamas ultimativ aufgerufen, einen palästinensischen Staat an der Seite Israels zu akzeptieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • China: "Hamas soll anerkannt werden"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen