AA

China: Ausbruch der Vogelgrippe

In China ist erneut die Vogelgrippe ausgebrochen. Wie die chinesischen Behörden am Mittwoch mitteilten, wurde der auch für den Menschen gefährliche Virus vom Typ H5N1 in der Provinz Sichuan nachgewiesen.

Seit Ende Dezember seien im Gebiet um die Stadt Dazhu mehr als 1800 Vögel verendet. Daraufhin hätten Arbeiter damit begonnen, knapp 13.000 Tiere auf umliegenden Geflügelfarmen vorsorglich zu töten.

Seit Anfang vergangenen Jahres ist dies der 32. offiziell bestätigte Ausbruch der Vogelgrippe in China. Sieben Menschen haben sich dort bisher mit der Vogelgrippe infiziert, drei von ihnen starben an der Krankheit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • China: Ausbruch der Vogelgrippe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen