AA

Chen Weixing mühelos weiter

Chen Weixing ist am Sonntag mit einem souveränen 4:0 -Sieg (7,3,10,6) gegen den Australier William Henzell in das olympische Tischtennis-Turnier gestartet.

Der Austro-Chinese, der zum Auftakt ein Freilos gehabt hatte, trifft nun am Dienstagabend in der 3. Runde auf Oh Sang Eun (Südkorea).

„Das war nicht so schwer. Von der Bewegung her war das sehr wichtig. Ich habe für das nächste Spiel schon ein bisschen herumprobiert. Normal kann man sich so etwas nicht erlauben, aber ich hatte alles im Griff“, meinte Chen nach seinem klaren Auftakterfolg. Der 32-Jährige klagte lediglich über leichte Probleme mit den Bedingungen: „Auf den äußeren Tischen hat man mit der Klima-Anlage zu kämpfen. Da gibt es unterschiedliche Verhältnisse und dann muss man mit dem Schnitt und dem Timing aufpassen.“

Letztlich hatte der WM- Fünfte aber alles im Griff, auch Trainer Ferenc Karsai bestätigte: „Der Sieg war Pflicht, auch wenn der Gegner im dritten Satz (12:10) einige Punkte gemacht hat.“ Als nächster Gegner wartet nun der Südkoreaner Oh Sang Eun. Im Head- to-Head steht es 1:1. Oh gewann bei den Japan Open 2003, Chen revanchierte sich bei der Mannschafts-WM im März in Doha.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Olympische Spiele
  • Chen Weixing mühelos weiter
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.