Chef der iranischen Atombehörde zurückgetreten

©AP
Der Chef der iranischen Atombehörde, Gholamreza Aghazadeh, ist überraschend zurückgetreten. Präsident Mahmoud Ahmadinejad habe seinen Rücktritt angenommen, sagte Aghazadeh der iranischen Nachrichtenagentur ISNA am Donnerstag.

Er nannte keine Gründe für seinen Schritt. Aghazadeh hatte die Atombehörde zwölf Jahre lang geleitet.

Die USA und andere westliche Länder werfen dem Iran vor, sein Atomprogramm für militärische Zwecke verwenden zu wollen. Teheran stellt hingegen das Programm als ziviles Vorhaben dar, das allein der Energiegewinnung dienen soll. Am gestrigen Mittwoch hat ein Bericht des deutschen Magazins “stern” für Aufsehen gesorgt, wonach der Iran laut deutschen Geheimdienstinformationen in wenigen Monaten eine Atombombe testen könnte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Chef der iranischen Atombehörde zurückgetreten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen