AA

Check-Liste erspart Stress

In wenigen Wochen ist Weihnachten. Dennoch ist man jedes Jahr überrascht, hat so gut wie nichts vorbereitet, weil ja noch Zeit ist - oder eben nicht mehr. Höchste Eisenbahn für eine Check-Liste, denn rechtzeitige Planung hilft Nerven sparen.

Vielleicht gelingt es so, einmal nicht erst am 24. Dezember zu bemerken, dass neue Kerzenhalter für die Tanne notwendig wären.

Timing der Feiertage
Wer wird für wann eingeladen? Was wird gekocht? Einkaufslisten schreiben, im Supermarkt einkaufen, wenn dort nicht gerade Hochbetrieb ist, vorkochen, einfrieren.

Geschenke einkaufen und sofort verpacken bzw. beschriften
Heuer einmal auf das übliche Hochglanz-Einwickelpapier verzichten. Braunes Packpapier, alte Stoffreste, Geschirr- oder Handtücher (Sonderangebote nützen) sind eine gute und nützliche Alternative zum Einpacken von Geschenken. Anstelle der teuren Goldbänder verschiedene Wollfäden, Naturspagat oder Bast verwenden. Dekorieren muss man die Pakete nicht unbedingt mit grünen Tannenzweigerln, die sofort Nadeln verlieren. Gräser, getrocknete Blätter vom Spaziergang im Grünen sind eine gute Alternative.

Wohnungs-Check
Was muss noch geputzt werden? Sind genügend Sitzgelegenheiten, Tischtücher, Servietten, Service- und Besteckteile, Gläser vorhanden? Liegen die Weihnachts-CD’s Griff bereit? Texte der Lieder gibt’s im Internet. Wollen Sie eine Krippe aufstellen?

Korrespondenz
Wer bekommt seinen Weihnachtsgruß schriftlich, telefonisch oder per Mail? Per SMS?

Weihnachtsbaum
Welcher Baum wird heuer gekauft? Wie wird er geschmückt? Mit Süßigkeiten? Bereits jetzt gibt es alles zu kaufen. Muss ein neuer Baumständer angeschafft werden? Gibt es genügend kleine Kerzen und -halter? Wie schaut der Christbaumschmuck aus? Was muss erneuert werden? Sind im Vorjahr genug S-Häkchen zum Aufhängen des Schmucks übrig geblieben? Kaum ein Baum passt problemlos in das Baumkreuz. Am besten, das Kreuz zum Kauf des Baumes gleich mitnehmen! Gibt es eine Unterlage für den Baum? Und – so banal es klingt, so notwendig ist es: In die Nähe des Weihnachtsbaumes gehören ab dem Heiligen Abend sicherheitshalber ein Kübel Wasser und eine Decke – oder gleich ein Feuerlöscher.

Dekoration
Tannenzweige, Strohsterne, Kerzen. Wollen Sie die Wohnungstüre schmücken? Was passiert im Garten oder auf dem Balkon? Ein Vorrat an grünen Zweigen ist immer gut. Orangen mit Gewürznelken spicken bringt nicht nur einen optischen Blickfang, sondern sorgt auch für Weihnachtsduft in der Wohnung.

Apotheke
Die Feiertage dauern heuer zwar nur von Freitag bis Sonntag, dennoch sollte man kleine Notfälle einplanen. Tabletten bzw. lösliches Pulver gegen Magenbeschwerden und Kopfweh, gegen kleine Brandwunden hilft kaltes Wasser, für größere Fälle Telefonnummern von Rettung, Notarzt oder Dienst habender Apotheke bereitlegen.

Kirche
Wollen Sie in die Kirche gehen? Wann ist wo Christmette?

Gehen Sie gleich an die Erstellung der Check-Listen. Denn bald ist es so weit!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Advent
  • Check-Liste erspart Stress
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.