Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Champions League Luft in Bregenz

Die Vorbereitungszeit ist auch Testspielzeit. Diese nutzt der Bregenzer Cheftrainer nach der langen Spielpause intensiv aus
Die Vorbereitungszeit ist auch Testspielzeit. Diese nutzt der Bregenzer Cheftrainer nach der langen Spielpause intensiv aus ©Bregenz Handbll
Am Donnerstag empfängt Bregenz Handball im Rahmen eines weiteren Testspiels den 10-fachen Schweizer Meister und Champions League Teilnehmer aus Schaffhausen.

Die Kadetten befinden sich aktuell ebenso in der Vorbereitungsphase und testen fleißig (16. Jan HBW Balingen-Weilstetten, 18. Jan Bregenz Handball, 24. Jan Frisch Auf Göppingen). Zu einem Wiedersehen mit dem Ex-Bregenzer Bojan Beljanski kommt es am Donnerstag jedoch nicht. Der Serbe weilt noch mit dem Nationalteam in Kroatien. “Es ist schade, dass Bojan nicht dabei ist. Ich hätte ihn gerne im neuen Trikot spielen sehen. Doch ich freue mich über seinen Erfolg, den er mit seinem Team bei der EM hat.” erklärt Bregenz-Trainer Lützelberger.

Marian Klopcic und Roman Chychykalo werden voraussichtlich wieder mit dabei sein. Um 20:00 Uhr wird das Match in der Handball-Arena Rieden/Vorkloster angepfiffen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Champions League Luft in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen