AA

Champions League: Horror-Foul an David Alaba

Barragan ging in der 33. Minute rücksichtslos auf Alaba los.
Barragan ging in der 33. Minute rücksichtslos auf Alaba los. ©EPA
Valencia. - Beim Spiel des FC Bayern München gegen Valencia mähte der Spanier Barragan den österreichischen Nationalspieler richtiggehend um. Alaba konnte weiterspielen, das Spiel endete 1:1.

In der 33. Minute stürmt David Alaba mit dem Ball auf den gegnerischen Strafraum zu. Da fliegt Verteidiger Antonio Barragan von rechts mit gestrecktem Bein auf Alaba zu, erwischt ihn mit voller Wucht am Fuß. Der gebürtige Wiener fliegt durch die Luft und überschlägt sich richtiggehend. Der englische Schiedsrichter Howard Webb zögert keine Sekunde, schickt den bereits mit Gelb verwarnten Barragan mit einer Roten Karte vom Platz. Alaba muss behandelt werden, konnte aber weiterspielen.

Beide Teams weiter

Schon vor dem Spiel stand fest, dass Valencia auf jeden Fall eine Runde weiter ist. Bayern reichte ein Unentschieden für die K.O.-Phase. Thomas Müller erlöste in der 82. Minute die Heynckes-Truppe, nachdem die Spanier in der 77. Minute durch Feghouli in Führung gegangen war. (VOL.AT)

Das Foul an Alaba

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball S24.at
  • Champions League: Horror-Foul an David Alaba
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen