AA

Champion aus dem Klostertal

Rinderschau 2018
Rinderschau 2018 ©Privat
Josef Neßler war mit seinen Rindern sehr erfolgreich.

Anfang November fand das Championat in Dornbirn statt. Hierzu werden die Siegerinnen aller Talausstellungen eingeladen. Preisrichter Josef Portmann aus Schüpfheim (Schweiz) lobte die außergewöhnliche Qualität der Kühe. Die Siegerin aus dem Klostertal war die schauerfahrene Kuh Jongleur – Ireen vom Betrieb Josef Neßler aus Braz. Auch sie durfte am Championat teilnehmen. Insgesamt hatte Ireen zehn Kühe in der Gruppe, nur fünf durften für die Champion-Wahl im Ring bleiben. Als der Preisrichter Ireen zum Schluss als Champion krönte, zeigte sich die gesamte Familie Neßler stolz.

Jungzüchter wurden geehrt

Der Jungzüchterclub Vorarlberg veranstaltete vor kurzem eine Rinderschau in Dornbirn. Der Betrieb Josef Neßler aus Braz nahm bei diesem Event mit drei Rindern teil. Preisrichter Angelo Pozzati aus Italien zeigte sich über die Qualität der Brazer Rinder sehr erfreut. Die Vorarlberger Braunviehzüchter im Allgemeinen stellten bei dieser Schaue wieder eine Qualität, die nichts zu wünschen übrigließ. Blooming Ivana und Alino Simba aus dem Stall von Josef Neßler wurden jeweils in ihrer Gruppe Zweite. Norwin Zafira holte sich den Gruppensieg und am Ende durften alle drei Rinder zur Championat-Wahl. Am Ende der Veranstaltung kürte der Preisrichter Norwin Zafira aus dem Stall von Josef Neßler zum Champion. Voller Stolz konnte der Betrieb Josef Neßler im November bereits zum zweiten Mal einen Champion Titel mit nach Hause nehmen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Innerbraz
  • Champion aus dem Klostertal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen