AA

CH: Gotthardautobahn Ende Juni frei

Die seit Ende Mai gesperrte Gotthardautobahn in der Schweiz kann nach Ansicht der Behörden Ende Juni wieder freigegeben werden. Fels muss noch abgesprengt werden.

An diesem Mittwoch werde entschieden, wann die rund 6.000 Kubikmeter Fels über der Autobahn weggesprengt werden, teilte der zuständige Baudirektor des Kantons Uri, Markus Züst, am Freitag mit. Der vom Kanton Tessin geforderten Aufhebung des Nachtfahrverbots für Lastwagen werde nicht stattgegeben, sagte Züst.

Infolge eines Felssturzes war ein deutsches Ehepaar in seinem Auto getötet worden. Wenig später brachen erneut Steine ab, so dass sich die Behörden entschlossen, einen Großteil des Felsens über der Autobahn zu sprengen. Seit der Schließung der Autobahn kommt es in der Schweiz zu erheblichen Verkehrsbehinderungen vor allem für den Schwerverkehr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • CH: Gotthardautobahn Ende Juni frei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen