CH: Amokläufer verletzte zwei Personen

Im schweizerischen Liestal hat ein 42-Jähriger hat am Montag mit einer Hacke auf einen Mann und eine Frau eingeschlagen und diese teils erheblich verletzt. Ein zufällig anwesender Polizist konnte den Täter überwältigen.

Der Mann hatte in der Rathausstraße mitten in Liestal unvermittelt eine Axt aus einem Plastiksack gezogen und war damit auf einen anderen Mann losgegangen. Er schlug auf das Opfer ein, traf es aber nicht. Darauf kam es zu einer Verfolgungsjagd.

Vor dem Rathaus versetzte der Täter dem Opfer dann Schläge auf Kopf, Schulter und Arme. Eine Frau stellte sich schützend dazwischen und erhielt Axtschläge auf eine Hand. Der zufällig anwesende Polizist konnte darauf zusammen mit Passanten den Amokläufer überwältigen und festhalten. Der vom Täter verfolgte Mann wurde nur leicht, die Frau aber erheblich verletzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • CH: Amokläufer verletzte zwei Personen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen