Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

CETA: Einigung in Belgien

CETA-Streit in Belgien ist beigelegt.
CETA-Streit in Belgien ist beigelegt. ©AFP
Die belgische Regierung hat sich am Donnerstag doch mit den Regionen über die umstrittenen Punkte des EU-Kanada-Handelsabkommens CETA geeinigt.

CETA-Streit: Bei den Verhandlungen zwischen der belgischen Regierung und der französischsprachigen Region Wallonie wegen des EU-Freihandelsabkommens mit Kanada hat es einen Durchbruch gegeben. Der belgische Ministerpräsident Charles Michel gab am Donnerstag eine Vereinbarung bekannt, um den Handelspakt Ceta zu unterstützen. Den hatte die Wallonie bis zuletzt abgelehnt.

CETA in Belgien: Harte Verhandlungen

Der Einigung gingen tagelange Verhandlungen mit den Wallonen voraus. Die belgische Region mit ihren 3,5 Millionen Einwohnern weigerte sich, das Freihandelsabkommen mitzutragen, und forderte mehr Garantien für ihre Bauern und einen bessern Schutz der europäischen Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherstandards. Die 28 EU-Mitgliedsstaaten müssen Ceta einstimmig absegnen, damit der Handelspakt mit Kanada auch in Kraft treten kann. Doch Belgien kann seine Zustimmung nur geben, wenn alle Regionen des Landes die Übereinkunft gebilligt haben.

Weniger Zölle

Die Einigung wurde nun an dem Tag erzielt, an dem das Freihandelsabkommen offiziell unterzeichnet werden sollte. Das über sieben Jahre hinweg ausgehandelte Abkommen soll Zölle und andere Handelshindernisse für die 500 Millionen EU-Bürger und 35 Millionen Kanadier beseitigen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • CETA: Einigung in Belgien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen