Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Causa Strache: Anwalt gesteht Mitwirkung an Ibiza-Video

Der Wiener Anwalt M. und der Detektiv Julian H. sollen die Hintermänner des Ibiza-Videos sein. M. soll nun gestanden haben, an dem Video mitgewirkt zu haben, wie "oe24" berichten. 
Detektiv meldet sich erstmals zu Wort
Detektiv soll Aktion geplant haben

In einer Stellungnahme, die “oe24” vorliegt, gesteht Anwalt M. seine Mitwirkung an dem Video. Es handele sich “um ein zivilgesellschaftlich motiviertes Projekt, bei dem investigativ-journalistische Wege beschritten wurden.” Außerdem seien nur “demokratiepolitische und rechtliche Überlegungen” bei der Veröffentlichung relevant gewesen. “Aufgrund der Reaktionen der betroffenen Politiker entfaltete sich eine Eigendynamik.”

Außerdem sollen Insider berichtet haben, dass Detektiv Julian H. bereits Kontakt zu früheren Sicherheitsmännern von Heinz-Christian Strache gehabt haben soll.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Causa Strache: Anwalt gesteht Mitwirkung an Ibiza-Video
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen