Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Causa Özil: Uli Hoeneß nimmt "kein Wort" zurück

Uli Hoeneß steht zu seinen Aussagen.
Uli Hoeneß steht zu seinen Aussagen. ©AP
Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat sich am Rande des Trainingslagers des Rekordmeisters am Tegernsee exklusiv gegenüber SPORT1 zum viel diskutierten Thema Mesut Özil geäußert.

Uli Hoeneß reagiert auf die Kritik an seiner Person und zum “Rassismus-Vorwurf” im Fall Özil. “Es interessiert mich nicht, was die alles so schreiben. Jeder der bei dem Interview dabei war, hat gewusst, dass ich nur den Sportler Mesut Özil kritisiert habe. Das hat jeder Journalist bestätigen können, der dabei war.” Und Hoeneß auf die Frage, ob er nach seinen Aussagen etwas zurücknehmen möchte. “Nein, kein Wort!”

Nach langem Schweigen hat sich auch DFB-Kapitän und Bayern-Keeper Manuel Neuer zum Rücktritt von Mesut Özil geäußert. “Es ist die Entscheidung jedes einzelnen Spielers”, sagt Neuer zum Rücktritt. “Diese Entscheidung akzeptieren wir natürlich.

Christoph Metzelder zum Özil-Rücktritt
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Causa Özil: Uli Hoeneß nimmt "kein Wort" zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen