Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Causa Berchtold: "Tatort" in Langenegg

Langenegg/Feldkirch - Nach den schweren Vorwürfen gegen den Feldkircher Bürgermeister Wilfried Berchtold hat sich VOL Live am angeblichen Tatort in Langenegg umgesehen.
Umfrage bei Bevölkerung
Ermittlungen gegen Berchtold
"Tatort" in Langenegg
Lokalaugenschein im Rathaus
Pressekonferenz in Feldkirch
Keine nähere Auskunft
Burtscher nimmt Stellung
"Hoffen auf rasche Klärung"
"Konflike im Raum"
"Justiz wird prüfen"
Seit längerem Gerüchte
Sausgruber wünscht Klärung
Gespräch mit Gemeindeverband

Den Besitzern ist im Herbst 2009 nichts aufgefallen.  „Es saß lediglich eine nette Runde zusammen“, wie sie gegenüber VOL Live konstatieren. Im März 2010 brachte das mutmaßliche Opfer gegen den Feldkircher Bürgermeister eine Klage bei der Staatsanwaltschaft ein. Die Ermittlungen laufen, für Mag. Wilfried Berchtold gilt die Unschuldsvermutung.

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

 VOL Live-Umfrage bei Bevölkerung

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Causa Berchtold: "Tatort" in Langenegg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen