AA

Caspar, Melchior und Balthasar waren erfolgreich unterwegs

Ihr Einsatz ist gelebte Nächstenliebe: Sternträgerin Magdalena, Caspar Natascha, Melchior Hanna und Balthasar Stephanie
Ihr Einsatz ist gelebte Nächstenliebe: Sternträgerin Magdalena, Caspar Natascha, Melchior Hanna und Balthasar Stephanie ©Helmut Köck
SternsingerInnen unterwegs

Frastanz. ” 20 – C+ M+ B – 10 ” – “Christus mansionem benedicat” – “Christus segne dieses Haus”. Dieser Segenswunsch wurde wohl unzählige Male von den Sternsingern mit Kreide an den Türstock geschrieben. Er gibt jedem Menschen, der ein- und ausgeht, ein “Gott ist mit dir” mit auf den Weg und begleitet die Haushalte und Familien durchs ganze Jahr.

11.750 Euro – Hilfe für die Ärmsten

Den Wunsch nach einem gesegneten Jahr tragen die SternsingerInnen auch zu den Ärmsten in den Entwicklungsländern. Die Spenden machen es möglich, dass die Dreikönigsaktion, das Hilfswerk der Katholischen Jungschar, jährlich rund 500 engagierte Projekte in Asien, Afrika und Lateinamerika unterstützen kann.

In Frastanz waren am 4.1. zehn Gruppen und am 5.1. zwölf Gruppen unterwegs und es kam ein Ergebnis von € 8.820 zusammen. In Fellengatter stapften am 6.1. bei Schnee und Kälte fünf Gruppen zu den Familien und ihr Sammelergebnis kann sich ebenfalls sehen lassen: € 2.930 wurden spendeten die besuchten Familien, so manche Süßigkeit gab es zudem, aber nicht immer wurde den Sternsingern die Türe geöffnet.

Ein großer Dank gilt den SternsingerInnen, Begleitpersonen und den vielen fleißigen Helfern bei diesem sozialen Einsatz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Caspar, Melchior und Balthasar waren erfolgreich unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen