AA

Carrey ist Reichtum nicht wichtig

Hollywood-Star Jim Carrey ist Reichtum nach eigenen Angaben nicht besonders wichtig. "Ich bin nicht sehr materiell, und Dinge bedeuten mir nicht viel."

Das sagte der 43-jährige Kanadier der Zeitschrift „TV Movie“. „Ich habe noch nie an etwas gehangen oder etwas besessen, wovon ich mich nicht trennen konnte.“ Carrey kassiert nach inoffiziellen Angaben bis zu 25 Millionen Dollar (21,0 Mio. Euro) Gage pro Film. Er sagte, alles, was er zum Überleben brauche, besitze er bereits von Geburt an.

In der Komödie „Dick und Jane“ spielt Carrey einen hoch bezahlten Manager, der plötzlich auf der Straße sitzt und sich als Bankräuber versucht. Der Film, bei dem Carrey auch Produzent ist, kostete mehr als 100 Millionen Dollar. Über den Grund dafür rätselt auch der Schauspieler: „Ich weiß nicht, warum Filme so teuer sind. Vielleicht lag es an den goldenen Toilettensitzen.“ Ganz genau weiß Carrey hingegen, weshalb er bei Frauen so gut ankommt: „Frauen lieben einen guten Sinn für Humor, und den habe ich. Humor war schon immer sexy. Außerdem bin ich sehr attraktiv und ein guter Tänzer. Darauf stehen Frauen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Carrey ist Reichtum nicht wichtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen