Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Cardi B postet aus Versehen "Oben-ohne"-Bild

Rapperin Cardi B mit Noch-Ehemann Offset.
Rapperin Cardi B mit Noch-Ehemann Offset. ©AP
Mit ihren Reizen geizt Cardi B bekanntlich selten. Nun ist der Sängerin nach eigenen Angaben ein Malheur passiert.
Rapperin Cardi B

Sie postete in ihrer Instagram-Story versehentlich ein "Oben-ohne"-Bild. Das Foto war zwar nur zwei Minuten online, brachte aber ihre Fans völlig zum Ausrasten.

In einem Instagram-Live am Dienstag verriet die Rapperin im Detail, wie sie das "Oben-ohne"-Bild versehentlich in ihren Instagram Stories gepostet hat und welche Rolle ihr Mann Offset dabei spielte.

"Oh mein Gott!"

"Ich liege im Bett, richtig? Und ich sage zu Offset … 'Ich habe mich hier drunter gestoßen, es wurde ein bisschen geschwollen,' also sage ich: 'Vor der Kamera sieht es geschwollen aus'," erklärte sie. "Ich mache also das verdammte Foto … und dann drücke ich herum und sehe, dass es hochgeladen wird, und ich sage: 'Oh mein Gott! Oh mein Gott, oh mein Gott! Das Bild wird geladen!'"

Cardi, die gerade ihren 28. Geburtstag mit einer großen Las-Vegas-Party gefeiert hat, sagte dann, dass sie versuchte, die Veröffentlichung des Bildes in Instagram zu verhindern, indem sie ihr Telefon ausschaltete. Sie hatte Offset auf seinem Telefon überprüfen lassen, ob es funktionierte, nur um sich von ihrem Ehemann - von dem sie im September die Scheidung eingereicht hatte - bestätigen zu lassen, dass ihr "Oben-ohne"-Foto, das sie auf einer Couch liegend zeigt, tatsächlich an die Öffentlichkeit gelangt war.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Cardi B postet aus Versehen "Oben-ohne"-Bild
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen