Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Cameron will britisches Verhältnis zu Europa neu regeln

Medien: Premier will EU-Mitgliedschaft infrage stellen.
Medien: Premier will EU-Mitgliedschaft infrage stellen. ©EPA
Großbritanniens Premierminister David Cameron will das Verhältnis seines Landes zur Europäischen Union auf eine neue Grundlage stellen. "Es kommt immer mehr die Zeit für eine Neuregelung zwischen Großbritannien und Europa", sagte Cameron am Freitag am Rande seines Brasilien-Besuches der BBC. Diese Neuregelung werde "frische Zustimmung" erfordern, sagte der Regierungschef weiter.

Britische Medien deuteten daraus, Cameron wolle die EU-Mitgliedschaft seines Landes im Falle einer Wiederwahl im Jahr 2015 zur Volksabstimmung stellen. Ein solches Referendum wird vom rechten Flügel seiner Konservativen Partei seit langer Zeit gefordert. Cameron sagte in dem Interview aber auch: “Ich glaube nicht, dass es im Interesse Großbritanniens ist, die EU zu verlassen.”

Krise der Eurozone als Begründung

Als Begründung für seine Annahme, es bedürfe einer Neuregelung, nannte Cameron unter anderem die Krise der Eurozone, der Großbritannien nicht angehört. “Der Euro ist eine Währung mit 17 verschiedenen Mitgliedsländern. Ich bin zunehmend der Meinung, dass eine gemeinsame Währung auch eine gemeinsame Wirtschaftspolitik bedeuten muss”, sagte Cameron.

Beziehungen zu Europa sollen überdacht werden

“Sie werden sich verändern”, sagte Cameron mit Blick auf die Länder der Eurozone. “Und das gibt uns die Möglichkeit, unsere Beziehung zu Europa zu verändern”, betonte der Premierminister. “In der nächsten Legislaturperiode werden sich Möglichkeiten für Neuregelungen ergeben und Möglichkeiten, dafür Zustimmung zu erhalten.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Cameron will britisches Verhältnis zu Europa neu regeln
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen