Cameron hat hässliche Zehen

Cameron Diaz findet sich selbst nicht makellos schön: "Ich habe hässliche große Zehen", sagte die 33-jährige Schauspielerin der Zeitschrift "Joy".

Besonders als Teenager habe sie sich „wie ein hässliches Entlein gefühlt“. Das habe sich aber gebessert. „Je älter ich werde, desto wohler fühle ich mich in meiner Haut“, verriet Diaz.

Deshalb sei es für sie auch kein Problem, dass ihr Freund, der Sänger Justin Timberlake, neun Jahre jünger sei als sie selbst. „Wenn ein Mann eine 30 Jahre jüngere Frau hat, regt sich niemand darüber auf“, klagte Diaz. „Die Sache mit dem Alter ist für mich eine Geisteshaltung. Justin und ich haben damit kein Problem.“ Sie fühle sich sowieso oft „wie ein 14-jähriger Bursche“ und nicht wie eine 33-jährige Frau.

Sowohl Gerüchten über eine Trennung als auch über eine baldige Hochzeit widersprach Diaz. „Justin ist der absolut Richtige für mich. Aber ein Hochzeitsdatum gibt’s trotzdem nicht. Wir werden’s geheim tun.“ Als Vorbild nehme sie ihre Eltern: „Sie sind seit bald 40 Jahren glücklich verheiratet. So eine Ehe wie ihre möchte ich auch.“

Diaz spielte zuletzt in dem Spielfilm „In den Schuhen meiner Schwester“ mit. Im Dezember kommt die Komödie „The Holidays“ ins Kino.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Cameron hat hässliche Zehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen