AA

C&A: Heiße Winterlooks

C&A präsentiert Trendteile in Grautönen und klassischem Schwarz mit kontrastreichen kräftigen Leuchtfarben: Die Herbst/Winter-Kollektion 2009.
C&A: Heiße Winterlooks

Englische Folklore / Clockhouse Pioneer
Modebewusste Girls greifen jetzt zu langen, karierten Blusen und Tuniken, zu Rüschen-Cardigans und Strickpullis in Mélangeoptik, Deckenkaros und Fischgrätmuster. Darüber trägt man Mäntel im 50er Jahre-Stil und Wollmäntel im Army-Look. Bei den Hosen sind Chinos und neue Karottenformen mit Rollups unverzichtbar. Abgerundet wird der Look mit passenden Accessoires wie: College Schuhe mit hohem Absatz, Hüte und Schals mit Folklore-Motiven, Strumpfhosen, Pulswärmer und Ponchos.

“Pop Life”-Feeling / Clockhouse Poptimism
Auffällige Colourblockings in Schwarz, Rot und Neonblau und Printmotive, allen voran der Union Jack, ziehen bei diesem Look die Blicke auf sich. Wer extravagante Outfits liebt, kombiniert außerdem mit knalligem Blaugrün, Orange, Zitronengelb und Magentapink und greift zu trendigen Pailletten und Schottenkaros. Ärmellose Blazer, übergroße Strickpullis, Leggings und Skin Pants treten gemeinsam mit Nylon-Bomberjacken, Uniformmänteln und groben Stiefeln auf. Ausgefallene Accessoires wie paillettierte Barette oder Minizylinder, karierte Gürtel und flippige Sonnenbrillen sorgen für einen unverwechselbaren Auftritt.

Freizeitkleidung vom Feinsten / Yessica Park
Bezeichnend für diesen Stil ist der neue ländliche Touch für Stadtbekleidung. Hier finden sich Karos und Paisley-Prints in Grautönen – dezent betont von Grün, Dunkelblau und Purpur. Schwere Strickwaren mit groben Zopfmustern, Flanell für Karohemden und Wollstoffe für Cabanjacken sind die Materialien, die sich harmonisch mit hautengen Jeans mit Destroyed-Effekten oder Jeans mit Boyfit-Silhouetten in extrem gewaschener Optik verbinden. Die Mode wird lässig in mehreren Schichten getragen und mit Accessoires wie nietenbesetzten Taschen und Gürtel, Kofferschnallen oder langen gestreiften Strickschals aufgepeppt.

Starke Schnittführung / Yessica Soho
Wesentliches Merkmal der Soho Kollektion ist das Zusammenspiel von schlanken und weiten Silhouetten. Dabei werden die Tonangeber Schwarz und Grau mit kräftigem Orange, sinnlichem Fuchsia oder leuchtendem Purpur akzentuiert. Die klare Schnittlinie von Satin-Miniröcken und glänzenden Leggings wird gekonnt durch Krausen, Volants und Rüschen durchbrochen. Nicht nur praktisch, sondern modisch on top sind dazu übergroße Einkaufstaschen. Zusätzliche Highlights bringen Lederhandschuhe, Nietendetails und verführerische Schlangenoptiken.

Süß & verführerisch / C&A Lingerie
Verführung und Sinnlichkeit, Spiel und Inszenierung – die Lingerie Kollektion ist eine Hommage an die Weiblichkeit. Inspiriert von Stilikonen wie Dita Von Teese, Betty Page und Marilyn Monroe, zeigt der Look vor allem eines: Sexappeal. Intensive Farbtöne wie Fuchsiapink, Purpur und Mitternachtsblau treffen auf sattes Schwarz. Der aktuelle Boudoir-Look zeigt sich in seidigem Satin mit feinster Chantilly-Spitze. Hingucker beim verführerischen Auftritt sind Perlenketten mit kontrastfarbenen Satinbändern und -schleifen. Auch sexy: breite Armreifen mit großen, leuchtenden Farbsteinen und High Heels mit Kontrastbändern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lifestyle
  • C&A: Heiße Winterlooks
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen