AA

"C8" muss E-Biker nach Sturz ins Krankenhaus bringen

Der Notarzthubschrauber musste den Mann von der Furklaalpe ins LKH bringen.
Der Notarzthubschrauber musste den Mann von der Furklaalpe ins LKH bringen. ©VOL.AT
Nachdem die seine Schmerzen nach einem Sturz nahe der Furklaalpe in Nenzing immer stärker wurden, musste ein 55-jähriger Deutscher mit dem Notarzthubschrauber ins LKH Feldkirch gebracht werden.

Am Freitag, den 13.08.2021, gegen 13 Uhr fuhr ein 55-jähriger deutscher Radfahrer mit seinem E-Bike auf dem Forstweg in Richtung Furklaalpe talwärts, blieb an einer Wasserrinne hängen und kam in weiterer Folge zu Sturz.

Nach der Erstversorgung der oberflächlichen Abschürfungen gelang es ihm vorerst die Tour in Begleitung seiner Gattin bis zur Furklaalpe fortzusetzen. Aufgrund immer stärker werdender Schmerzen musste letztendlich doch ein Notruf abgesetzt werden und der Radfahrer wurde vom Notarzthubschrauber "C8" ins Krankenhaus Feldkirch verbracht. Der Radfahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nenzing
  • "C8" muss E-Biker nach Sturz ins Krankenhaus bringen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen