AA

BW Feldkirch: Zwei Neuzugänge

Nach dem Aufbautraining hat diese Woche die Vorbereitung in der Halle begonnen. Zum letztjährigen Team, das fast vollständig zusammen bleibt, sind zwei neue Spielerinnen dazu gekommen.

Erstmals geht die Mannschaft unter der Führung eines Trainerduos – Christian Fischer und Rene Vurcer – in die Saison.

Sabine Kainrath

Mit Sabine Kainrath kommt für Insider keine Unbekannte in die Montfortstadt. Sie spielte in den letzten 4 Jahren beim SHC Salzburg, wo sie mehrere Male gegen die BW Damen anzutreten hatte.
Zuvor war sie 4 Jahre bei Mc Donald´s Wr. Neustadt aktiv, von wo aus sie nun fix nach Feldkirch wechselt. Die 24 jährige Burgenländerin spielte zuletzt am linken Flügel, sie kann aber auch am Kreis eingesetzt werden. In der abgelaufenen Saison war sie zweite der Torschützenliste in der Bundesliga, was die Mannschaft des SHC Salzburg nicht vor dem Abstieg bewahren konnte. “Sie ist sowohl sportlich als auch menschlich ein enormer Gewinn für unsere Mannschaft”, ist Trainer Christian Fischer sichtlich angetan von seiner neuen Spielerin.

Cathrin Peter

Cathrin Peter ist 19 Jahre alt und spielte zehn Jahre lang beim SSV Dornbirn Schoren. Sie hat neben diversen Einsätzen in der WHA auch einige Einberufungen ins Jugendnationalteam vorzuweisen.
Sie wird neben der Schweizerin Sandra Müller, die bereits in ihre dritte Saison für die MGT Damen geht, nächstes Jahr im Feldkircher Tor stehen. Die junge Vorarlbergerin tritt somit in die Fußstapfen von Ingrid Kornexl, die nach 11 Jahren im Tor der Damenmannschaft etwas kürzer treten wird.
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • BW Feldkirch: Zwei Neuzugänge
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.