Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

BVB-Stars gastieren in der Cashpoint-Arena

Die BVB-Stars gastieren zum dritten Mal in der Cashpoint-Arena, bis zu sechstausend Fans werden erwartet.
Die BVB-Stars gastieren zum dritten Mal in der Cashpoint-Arena, bis zu sechstausend Fans werden erwartet. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Die Sitzplätze sind ausverkauft. Für den dritten Auftritt vom achtfachen deutschen Meister Dortmund gegen Chievo Verona aus Italien in der Cashpoint-Arena gibt es für die Fans nur noch Stehplatzkarten.

„Wir holen die Stars nach Altach!“ – diesem Slogan hat sich die Altacher Vereinsführung nicht nur verschrieben, sondern setzt ihn auch konsequent um. Mit dem Freundschaftsspiel zwischen dem 8-fachen deutschen Meister Borussia Dortmund und dem Seria A-Vertreter Chievo Verona aus Italien weht wieder internationale Luft durch die Cashpoint-Arena.

Internationale Klasse
Nach dem letztjährigen Vize-Meistertitel haben sich die Borussen auch für die kommende Saison gezielt verstärkt. Aus Freiburg wurde Matthias Ginter geholt. Von der Berliner Hertha ist der kolumbianische Nationalspieler und WM-Teilnehmer Adrian Ramos ins Ruhrgebiet gewechselt. In der Offensive sollen der italienische Nationalspieler Ciro Immobile (vormals FC Turin) und der vom FC Augsburg geholte Dong-Won Ji, ebenfalls WM-Teilnehmer mit Südkorea, den Abgang von Robert Lewandowski kompensieren.

Auf alle Fälle wird die Klopp-Elf auch in der kommenden Saison wieder ein gewichtiges Wörtchen im Kampf um die Meisterkrone mitreden. Neben der Vielzahl der deutschen Nationalspieler tummeln sich im Kader der Gelb-Schwarzen noch einige andere Hochkaräter: Sokratis (51-facher griechischer Nationalspieler), Henrikh Mkhitaryan (Rekordtorschütze Armeniens), der Franzose Pierre-Emerick Aubameyang und die beiden polnischen Nationalspieler Jakub Blaszczykowski und Lukasz Piszczek sind nur ein Auszug des international stark besetzten Kaders. Allein der Blick auf den Kader des BVB wird beim geneigten Vorarlberger Fußball-Fan wohl für Hochstimmung sorgen.

Spieler aus 11 Nationen
Auch der Gegner Chievo Verona kommt mit einer „Multi-Kulti-Truppe“ in die CASHPOINT Arena. Im Kader des von Eugenio Corini gecoachten Teams sind Spieler aus elf Ländern vertreten. Darunter sind auch einige interessante Namen zu finden. Der Argentinier Maxi Lopez spielte bereits für den FC Barcelona. Neben den beiden Brasilianern Edimar und Diego Farinas versprühen auch die beiden slowenischen Nationalspieler Valter Birsa (64 Länderspiele) und Dejan Lazarevic (8 Einberufungen ins Nationalteam) den Duft der großen, weiten Fußballwelt.

Mit Allessandro Gamberini (sechs Spiele für die Squadra Azzurra) und dem Chievo Verona-Urgestein Sergio Pellissier (eine Nationalteameinberufung und seit 2000 beim Verein) stehen auch zwei ehemalige italienische Nationalspieler in den Reihen des Seria A-Vertreters. Blättert man in der Vereinshistorie der Italiener etwas zurück, sieht man, dass auch der deutsche Europameister Oliver Bierhoff in der Saison 2002/03 bei Chievo Verona unter Vertrag stand. Apropos Geschichte: Der Stadtrivale von Hellas Verona wurde 1929 gegründet.

Damit hat der SCRA und Chievo Verona eine sympathische Gemeinsamkeit. 2001 schafften die Italiener erstmals den Aufstieg in die höchste italienische Liga. Als bisheriger Höhepunkt gilt das Erreichen der Champions-League-Qualifikation im Jahr 2006, als Chievo Verona gegen den Levski Sofia leider ausgeschieden ist. In den letzten Jahren konnten sich die Italiener bis auf eine Ausnahme immer in der Liga halten und bringen somit auch ein gehöriges Maß an internationaler Klasse nach Altach mit.

Schnell noch Tickets sichern!
Auf alle Fälle dürfen sich die Fans in der CASHPOINT Arena auf einen spannenden Vergleich zweier Teams mit einer Vielzahl von internationalen Klassespielern freuen. Da gilt nur noch: Rechtzeitig Karten sichern und dabei sein, wenn Spieler des regierenden Weltmeisters Deutschland und eine lange Liste von weiteren internationalen Top-Kickern den Rasen in Altach betreten! Diesen Fußball-Leckerbissen sollte sich kein Fan aus dem Ländle oder dem nahen Ausland entgehen lassen. Wir freuen uns riesig auf das Kräftemessen zwischen Borussia Dortmund und Chievo Verona bei uns in Altach!

Borussia Dortmund – Chievo Verona
CASHPOINT Arena, Freitag, 01.08.2014, 18:30 Uhr, SR Schörgenhofer

Stadionöffnung: 17:00 Uhr

Schiedsrichter: Robert Schörgenhofer; Assistenten: Johannes König und Stefan Baumann

Kartenpreise:
Sitzplatz Westtribüne:  Erwachsene 30 €, Ermäßigt 25 €, Kinder 15 €
Sitzplatz Osttribüne:    Erwachsene 25 €, Ermäßigt 20 €, Kinder 13 €
Stehplatz Nord/Süd:    Erwachsene 18 €, Ermäßigt 12 €, Kinder 8 €
Business Tickets:         Erwachsene 100 €, Kinder 50 €

Sektoreneinteilung:
Die BVB-Fans werden nahezu im ganzen Stadion sein. Lediglich ein kleiner Teil der Nordtribüne wird für die Fans Chievo Verona reserviert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • BVB-Stars gastieren in der Cashpoint-Arena
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen