AA

Business Line Shirts für den perfekten Auftritt

Als erstes Modeunternehmen hat der österreichische Wäschespezialist Palmers mit Wirtschaftscoach und Bestseller-Autorin Christine Bauer-Jelinek das Palmers Business Line Shirt entwickelt und auf den Markt gebracht.
Palmers Business-Line

Entstanden sei die Idee für die Neuheit aus dem Bedarf von Frauen, die nach Qualität und dem perfekten T-Shirt für ihr “Daily Business” oder für formelle Anlässe suchen.

Durch ihre jahrelange Zusammenarbeit mit erfolgsorientierten Frauen in klassischen Berufen angeregt, formulierte Christine Bauer-Jelinek die wesentlichen Anforderungen für ein optimiertes Business Shirt – und fand in Palmers einen Partner für diese Entwicklung.

Zielsetzung der neuen Produktidee ist es Frauen zu ermöglichen, ihre Kompetenz im Beruf und ihre Stilsicherheit mit richtiger Kleidung zu unterstreichen.

Die Business-Line Shirts von Palmers:

  • Brustabnäher für einen perfekten Sitz

  • breite Abschlussbündchen an Ärmel und Saum, die das Hochrutschen unter dem Blazer verhindern

  • blickdichtes Material in dezenten Farben passend zu Business Kombinationen (Blazer, Rock, Hose, Kostüm, Hosenanzug)

  • Materialzusammensetzung garantiert Formstabilität nach mehrmaligem Tragen und Pflegen und besticht durch hohe Atmungsaktivität (15 Prozent Seide)

  • optimaler Ausschnitt, um die “Statuszone Hals” aufzuwerten. Wo Männer mit perfektem Hemdkragen und hochwertiger Krawatte punkten, trägt die Business Frau eine schlichte, kurze Kette zur Vollendung des Auftritts mit Shirt und Blazer

Den Dresscode Richtlinien von Christine Bauer Jelinek folgend bietet Palmers ergänzend im Business Sortiment ausgesuchte Strumpfware und Unterwäsche, sowie BH-Serien an, mit denen die erfolgsorientierte Frau immer eine gute Figur macht.

www.dresscode-company.com

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lifestyle
  • Business Line Shirts für den perfekten Auftritt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen