Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bush verteidigt Irak-Krieg

In seiner Ansprache zum diesjährigen amerikanischen Nationalfeiertag hat US-Präsident George W. Bush den Krieg im Irak erneut verteidigt.

„Wir werden nicht zulassen, dass eine Terrorgruppe oder ein verbrecherisches Regime uns mit Massenvernichtungswaffen bedroht“, sagte Bush am Freitag vor mehreren Tausend Soldaten auf dem Luftwaffenstützpunkt Wright-Patterson nahe Dayton im Staat Ohio.

Die USA hätten aus den Terroranschlägen vom 11. September 2001 gelernt und eine Offensive gegen den internationalen Terrorismus und seine Helfer gestartet, sagte der Präsident: „Wann immer es nötig wird, werden wir handeln, um Leben und Freiheit des amerikanischen Volkes zu schützen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bush verteidigt Irak-Krieg
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.