AA

Bush Gastgeber des EU-US-Gipfels

US-Präsident George W. Bush ist am 2. Mai der Gastgeber des jährlichen Gipfeltreffens der USA und der Europäischen Union in Washington.

Nach dem Gipfel in der US-Hauptstadt am 2. Mai habe Bush den spanischen Ministerpräsidenten Jose Maria Aznar auf den Landsitz der US-Präsidenten, Camp David, eingeladen, sagte US-Regierungssprecher Ari Fleischer am Freitag. Bush freue sich darauf, mit dem Präsidenten der EU-Kommission, Romano Prodi, und Aznar, dessen Land zurzeit die EU-Ratspräsidentschaft inne hat, über trans-atlantische Fragen zu beraten.

Nach dem offiziellen Treffen wolle Bush Aznar für den 3. und 4. Mai nach Camp David im US-Bundesstaat Maryland einladen, sagte Fleischer weiter. „Die USA und Spanien erfreuen sich einer engen Beziehung und die USA schätzen die spanische Unterstützung im Kampf gegen den Terrorismus.“ Seinen ersten Besuch in Europa als US-Präsident begann Bush vergangenes Jahr in Madrid bei Aznar. Der EU-US-Gipfel 2001 fand im Juni im schwedischen Göteborg statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bush Gastgeber des EU-US-Gipfels
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.