AA

Busentführung in Bremen unblutig beendet

Die Entführung eines Bremer Linienbusses ist beendet. Der bewaffnete Entführer gab nach Verhandlungen mit der Polizei auf.

Die Geiselnahme von bis zu 15 Fahrgästen in einem Bremer Linienbus ist unblutig zu Ende gegangen. Der mit einer Pistole bewaffnete Täter ergab sich am Freitagnachmittag auf der Autobahn 7 bei Hildesheim der Polizei. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand.

Der etwa 25 Jahre alte Mann wurde nach Augenzeugenangaben abgeführt. Er hatte den Bus gegen 9.40 Uhr in der Bremer Innenstadt gekapert und den Fahrer auf die Autobahn in Richtung Hannover gezwungen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Busentführung in Bremen unblutig beendet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.