Doppel-Terror in Spanien: Alle Neuigkeiten im Liveticker

Kleintransporter fährt in Menschenmenge in Barcelona.
Kleintransporter fährt in Menschenmenge in Barcelona. ©Twitter Screenshots
Ein Kleintransporter ist am Donnerstag im Zentrum von Barcelona, im Stadtteil Las Ramblas, in eine Menschenmenge gerast. 14 Menschen verloren dadurch ihr Leben. Über 100 weitere wurden teils schwer verletzt.
Transporter rast in Menschenmenge
Dieses Fahrzeug wurde zur Tatwaffe
NEU

Kurz nach 17 Uhr rast in der spanischen Großstadt Barcelona ein Kleintransporter in eine Menschengruppe bei “Las Ramblas” und tötet 13 Unschuldige.  Von mehr als 100 Verletzten ist die Rede – einige davon befinden sich noch in einem kritischen Zustand. Eine Frau erlag ihren Verletzungen am Freitagmittag.

Noch in derselben Nacht versuchen fünf Terroristen ein ähnliches Attentat in Cambrils, südlich von Barcelona, anzurichten. Die Polizei kann Schlimmeres verhindern und erschießt alle Attentäter. Sieben Personen wurden durch das Fahrzeug der Terroristen verletzt.

Fahndung nach Hauptverdächtigem läuft

Die Polizei konnte drei Verdächtige bereits fassen. Nach dem Hauptverdächtigen, 18 Jahre alten Moussa O. wird derzeit gefahndet. Ob er der Fahrer des Transporters in Barcelona war, ist noch unklar.

IS bekennt sich zu Anschlag

Noch am Donnerstagabend hat sich die Terrororganisation Islamischer Staat zu dem Anschlag bekannt. Das teilte sie über die Nachrichtenagentur Amaq mit.

Alle Infos zum Terror in Spanien im Liveticker

[liveticker name=”kleintransporter-faehrt-in-barcelona-in-menschenmenge”]

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Doppel-Terror in Spanien: Alle Neuigkeiten im Liveticker
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.