Bürgermeister kracht alkoholisiert gegen Hauswand

Gegen Gasthaus gekracht
Gegen Gasthaus gekracht ©ORF
Der Bürgermeister von Hittisau ist vergangene Woche in Doren mit dem gemeindeeigenen Elektroauto gegen eine Hausfassade gekracht.

In der Bregenzerwälder Gemeinde Doren kam es vergangene Woche zu einem Verkehrsunfall. Ein Elektroauto stieß frontal gegen die Außenwand des Gasthofes "Adler".

Wie die Polizei auf Anfrage der "Vorarlberger Nachrichten" bestätigte, handelte es sich bei dem Lenker um den Bürgermeister von Hittisau.

Nach einer Sitzung mit Bürgermeisterkollegen war Gerhard Beer um 22.40 Uhr auf der Landesstraße von Sulzberg kommend in Richtung Doren unterwegs gewesen. Er überfuhr mit dem Elektroauto der Gemeinde eine Kreuzung und stieß dann mit dem Fahrzeug geradewegs gegen die Hausfassade. Er befand sich allein im Fahrzeug. Verletzt wurde niemand.

Alkoholisiert

Ein Polizeisprecher bestätigt die den "VN" vorliegende Information, dass der Bürgermeister bei dem Unfall alkoholisiert war. Beer selbst sprach gegenüber dem ORF Vorarlberg von einer Alkoholisierung von knapp über 0,8 Promille. Ihm sei der Führerschein abgenommen worden. Der Bürgermeister hatte nach seinem Unfall selbst die Polizei informiert.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hittisau
  • Bürgermeister kracht alkoholisiert gegen Hauswand
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.