AA

Bunter Unterhaltungsnachmittag fand großen Gefallen

Gerne ließen sich die Satteinser Seniorinnen und Senioren von einem bunten Programm begeistern
Gerne ließen sich die Satteinser Seniorinnen und Senioren von einem bunten Programm begeistern ©Gemeinde Satteins
Unterhaltsames Programm begeisterte die Satteinser Seniorinnen und Senioren.
Seniorennachmittag in Satteins

Satteins. Kürzlich fand im Mehrzwecksaal der Mittelschule Satteins wieder der jährliche Unterhaltungsnachmittag für die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Satteins statt. Zirka 180 Mitbürgerinnen und Mitbürger konnten von Bürgermeister Anton Metzler begrüßt werden und genossen ein bunt gestaltetes Programm, welches vom Männerchor Satteins mit flotten Liedern eröffnet wurde.
Schülerinnen und Schüler der Volksschule und der Mittelschule Satteins zeigten, was sie in ihren Linedance- und Hip-Hop-Kursen gelernt hatten. Ein Schüler schloss diese Vorführungen sogar mit einer Breakdancenummer ab. Die Seniorentanzgruppe unter der Leitung von Tanzlehrerin Annelies Müller begeisterte dann mit fünf Tänzen. Zu sehen gab es unter anderem einen Walzer, einen Samba oder einen griechischen Tanz. Ein musikalischer Höhepunkt war dann sicher der Auftritt von Olga Blum, die altbekannte Lieder wie das „Mariandl“, das „Schwalbenlied“ oder „Alpenglühen“ vortrug und von Johann auf der Zither begleitet wurde. Sportlich wurde es dann, als Mädchen der Turnerschaft mit akrobatischen Vorführungen begeisterten.
Zum Ausklang spielte die Bauernkapelle des Musikvereins Satteins auf und bei schwungvollen Melodien wagten sich noch manche Gäste auf das Tanzparkett. Bürgermeister Anton Metzler zeigte sich beeindruckt vom Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Veranstaltung:
„Durch das Programm begleitete humorvoll und gekonnt Gemeindesekretär Jodok Wüstner. Wie jedes Jahr halfen auch wieder Wehrkameraden der Ortsfeuerwehr kräftig im Saal mit. Roswitha und Nadja sorgten im Saal dafür, dass niemand Durst leiden musste. In der Küche und an der Schank waren wieder Irene Natter und die Mitarbeiter des Gemeindeamtes sowie Gebäudeverwalter Jürgen Mark für einen reibungslosen Ablauf im Einsatz“, so Anton Metzler und ergänzt: „ Allen mitwirkenden Vereinen und Helfern sei nochmals recht herzlich für das Zustandekommen dieses schönen Nachmittags gedankt.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Satteins
  • Bunter Unterhaltungsnachmittag fand großen Gefallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen