Bulldogs-Sieg bei Torfestival in Salzburg

Die Bulldogs mussten am Ende doch noch zittern, durften schlussendlich aber jubeln.
Die Bulldogs mussten am Ende doch noch zittern, durften schlussendlich aber jubeln. ©GEPA
Die Bulldogs aus Dornbirn jubelten bei Red Bull Salzburg nach einer dramatischen Schlussphase über einen knappen 6:5-Sieg.

Nach dem Saisonstart mit einem Sieg nach Verlängerung und einer Niederlage ging es für den Dornbirner EC heute mit dem Auswärtsspiel bei Red Bull Salzburg weiter. Auch der heutige Gegner startet mit einem Sieg und einer Niederlage in die neue Saison, ging aber dennoch als Favorit in das Duell. Das Spiel begann gleich mit viel Tempo und einem Treffer auf beiden Seiten. Nachdem Padakin Dornbirn in Führung brachte (4.), glich Schneider nur zwei Minuten später aus. Auch in weiterer Folge blieb das Spiel offen und Padakin brachte die Bulldogs in der 14. Minute erneut in Führung. Mit diesem Spielstand von 1:2 ging es in die erste Pause.

Viel Tempo auch im 2. Drittel

Im zweiten Abschnitt machten die Salzburger von Beginn weg viel Druck, doch den nächsten Treffer erzielten die Bulldogs durch Beck in der 29. Minute. Ab diesem Zeitpunkt ging das Tor-Spektakel richtig los: nach dem 2:3 durch Raffl (32.) stellten die Dornbirner durch einen Doppelschlag durch Pöschmann (36.) und Vandane (38.) auf 2:5.

Nach dem 2:6 durch Häußle (45.) schien das Duell entschieden, doch Salzburg kam durch Raffl (48.) rasch wieder näher heran. In der 54. Minute brachte Kanzig mit seinem Treffer zum 4:6 noch einmal Spannung zurück in die Partie. Und keine zwei Minuten später gelang Loney im Powerplay der 5:6-Anschlusstreffer. In den restlichen Spielzeit brachten die Bulldogs den knappen Vorsprung auch dank der Torumrandung über die Zeit und feierten einen hart erkämpften Auswärtssieg.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bulldogs-Sieg bei Torfestival in Salzburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen