Bulldogs ohne Chance gegen Tabellenführer Bozen

Die Bulldogs waren am heutigen Abend nicht treffsicher genug.
Die Bulldogs waren am heutigen Abend nicht treffsicher genug. ©GEPA
Die Dornbirner mussten sich auswärts dem Tabellen-Ersten HC Bozen am Ende klar mit 1:4 geschlagen geben.

Die Bulldogs aus Dornbirn standen am heutigen Abend vor einer besonders schwierigen Aufgabe - dem Auswärtsspiel beim bisher überzeugenden Tabellenführer HC Bozen. Im ersten Drittel war von den Hausherren dann aber nur wenig zu sehen - die Bulldogs agierten sehr aggressiv und waren deutlich näher am ersten Treffer, als die Südtiroler. Da mehrere Konter-Chancen ungenutzt blieben, ging es mit einem 0:0 in die erste Pause.

Im zweiten Drittel brachten Halmo (30.) und Insam (33.) Bozen dann aber doch auf die Siegerstraße. Die Dornbirner versuchten auch im zweiten Abschnitt vergeblich, zu einem Treffer zu kommen. Die beste Chance vergab Yogan schon vor der Bozener Führung. Im letzten Drittel erhöhte Insam in der 47. Minute auf 3:0 und sorgte so für eine Vorentscheidung. Das 3:1 durch Brosseau in der 55. Minute kam leider etwas zu spät - kurz vor Schluss Sorgte Bardaro per Empty-Net-Treffer für den 4:1-Endstand. Für Dornbirn geht es am Wochenende mit dem Doppel gegen Bratislava weiter.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bulldogs ohne Chance gegen Tabellenführer Bozen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen