AA

Bulldogs-Konzept auf Jahre gebaut

Unabhängig vom Ausgang der Finalserie gegen den EC Salzburg ist die Eishockey-Nationalliga-Saison für die Bulldogs Dornbirn bereits ein voller Erfolg. Der Einzug in die Endspielserie ist weit mehr, als man sich erhofft hat.

Selbst wenn bereits gegen Salzburg der ganz große Wurf Meistertitel doch noch gelingen sollte, wäre ein Aufstieg in die höchste Spielklasse (noch) kein Thema. Spätestens in drei Jahren soll es aber so weit sein. „Bis dahin verfügen wir über das notwendige eigene Potenzial”, erklärt Roland Ganahl. Was der Obmann-Stellvertreter damit sagen will: „Dann ist der eigene Nachwuchs reif für höhere Aufgaben.” Wie etwa die jetzige U-16-Mannschaft, die sich den Meistertitel holte. Und der Aufstieg in die Erste Liga sei wichtig, um den Jungen Perspektiven zu bieten.

Das bedingungslose Vertrauen in den eigenen Nachwuchs war ein Hauptgrund für die Verpflichtung von Trainer Erwin Langer, der in der „Jugend-Arbeit” über viel Erfahrung verfügt. Die Bulldogs haben die Nachwuchsarbeit jdem Trainer zum schriftlichen Konzept gemacht. „Schließlich bauen wir auf Jahre”, so Obmann-Stellvertreter Ganahl.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bulldogs-Konzept auf Jahre gebaut
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.