Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bulldogs erkämpfen sich Sieg gegen Linz

Die Bulldogs und die Black Wings Linz lieferten sich einen spannenden Kampf.
Die Bulldogs und die Black Wings Linz lieferten sich einen spannenden Kampf. ©GEPA
Die Bulldogs aus Dornbirn feierten im Heimspiel gegen die Black Wings Linz einen hart erkämpften, aber verdienten 3:2-Sieg nach Penaltyschießen.

Nach der enttäuschenden Leistung und der damit verbundenen klaren Niederlage gegen Innsbruck, ging es für die Bulldogs aus Dornbirn heute zu Hause gegen die Black Wings Linz weiter. Dabei benötigten die Dornbirner gut sieben Minuten, um in die Partie zu kommen – Brodie Reid sorgte für das 1:0. In weiterer Folge verpassten es die Hausherren aus zahlreichen Tormöglichkeiten weitere Treffer zu erzielen.

Diese schwache Chancenauswertung rächte sich zu Beginn des zweiten Abschnittes rasch, als Kirchlaeger nach nicht einmal einer Minute das 1:1 erzielte. Kurz darauf mussten die Dornbirner nach einer 2+2-Strafzeit für Vallant vier Minute in Unterzahl auskommen. Nachdem diese kritische Phase gut überstanden war, gelang Fraser in der 35. Minute die erneute Bulldogs-Führung. Mit dem knappen 2:1 ging es in die letzte Pause.

Linz kommt erneut zurück

Auch im letzten Abschnitt schwächten sich die Dornbirner selbst, als Mangan nach einem Ellbogencheck für 2+2 Minuten auf die Strafbank musste. Diese Überzahl nutzten die Linzer schnell aus und kamen durch Lebler zum 2:2-Ausgleich. Doppelt bitter für die Bulldogs also, da die Strafe nicht wirklich nachvollziehbar war. Auch in weiterer Folge profitierten die Dornbirner nicht unbedingt von den Entscheidungen der Schiedsrichter – so hätte es zehn Minuten vor Spielende Penalty für die Bulldogs geben müssen. Hingegen gab es nur eine 2-Minuten-Strafe für die Linzer, welche die Hausherren aber nicht nutzen konnten.

Hochspannung bis zum Schluss

Nachdem in der restlichen Spielzeit kein Treffer mehr fiel, ging es mit einem Spielstand von 2:2 in die Verlängerung. In dieser ging es hin und her, mit Chancen auf beiden Seiten. Da jedoch kein Team eine dieser Möglichkeiten nutzen konnte, ging es ins Penaltyschießen. Nachdem die ersten zehn Penaltys alle vergeben wurden, gelang beiden Teams ein Treffer. Im Anschluss nutzte Sean McMongale die Chance, als Breda für die Linzer vergab, und erzielte den 3:2-Siegtreffer für die Bulldogs Dornbirn. Damit feierten die Dornbirner einen wichtigen und am Ende auch verdienten Heimsieg gegen die Black Wings Linz.

Liveticker Nachlesen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn Bulldogs
  • Bulldogs erkämpfen sich Sieg gegen Linz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen