AA

Buchverkauf für Bischof Kräutler

Thomas Berger-Holzknecht mit Tochter Johanna bei der Übergabe an Bischof Erwin Kräutler.
Thomas Berger-Holzknecht mit Tochter Johanna bei der Übergabe an Bischof Erwin Kräutler. ©ME

Lingenau. (me) Mit 2.000 Euro unterstützt die Pfarre Lingenau den Koblacher Bischof Erwin Kräutler. Im Zuge der Renovierung und Umgestaltung der Pfarrkirche Lingenau haben fünf Pfarrmitglieder den Gedichtband „Tosendes Schweigen“ herausgegeben. Über 80 Texte namhafter Poetinnen und Poeten wurden gesammelt und mit Bildern der Lingenauer Künstlerin Maria Meusburger-Bereuter zu einem ansprechenden Wegbegleiter zusammengestellt. In den letzten 18 Monaten wurden fast 1500 Stück des Buches verkauft.

Teilen wichtig
„Uns war es wichtig, beim Sammeln für unsere Kirche am Ort nicht auf das Teilen mit denen zu vergessen, die nur ein paar Mal im Jahr Besuch von ihrem Bischof oder Pfarrer bekommen“, erklärt Margit Willi, eine Mit-Initiatorin des Projekts. Mit der Spende werden die Pastoralreisen von Bischof Erwin Kräutler in der Diözese Xingu unterstützt. Da diese Diözese so groß wie Deutschland ist, verursachen die Reisen enorme Kosten. Der Gedichtband „Tosendes Schweigen“ kann weiterhin unter der Mailadresse tosendes.schweigen@speed.at bestellt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lingenau
  • Buchverkauf für Bischof Kräutler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen